Service

Die Landesgeschäftsstelle
  • berät und unterstützt in allen Fragen, die die Erwachsenenbildung betreffen. Das gilt insbesondere für die Weiterbildungspolitik, das Weiterbildungsrecht, finanzielle Förderung, Bildungsfreistellung, die Konzeption von Modellvorhaben, Qualitätssicherung und die Kooperation mit anderen Trägern und Einrichtungen der Erwachsenenbildung.
  • beantragt auf der Grundlage der geleisteten Bildungsarbeit beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft Jugend und Kultur die Mittel aus der Regelförderung nach dem Weiterbildungsgesetz, verteilt diese und rechnet sie ab.
  • koordiniert die Antragstellung und den Verwendungsnachweis für alle Sonderförderprogramme (Bildungsfreistellung, Gleichstellung von Frauen und Männern, Kinderbetreuung, Weiterbildung für Weiterbildnerlnnen, Alphabetisierung und gesellschaftspolitische Bildung) sowie Modellprojekte und Schwerpunktmaßnahmen.
  • verschickt auf Anfrage wichtige Grundlagen der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz (Weiterbildungsgesetz, Bildungsfreistellungsgesetz, Durchführungsverordnungen, Förderrichtlinien und Antragsformulare) sowie das "ABC der Weiterbildungsförderung für die Evangelischen Kirchengemeinden in Rheinland-Pfalz".