Im letzten Jahr hat die ELAG gemeinsam mit der KEB und dem Verband der Volkshochschulen einen der fünf Weiterbildungspreise für das Projekt „Qualifizierung von Sprachförderkräften“ erhalten.

Nachdem 2008/2009 bereits 1.000 Personen das Zertifikat erhalten haben, nahmen bzw. nehmen 2010/2011 wieder ca 1.237 an den insgesamt 712 bewilligten Modulen teil.

Die KEB  bereitet nun eine Neuauflage der Materialien zur Qualifizierung von Sprachförderkräften vor: zum einen soll die Sprachförderung von Kindern zwischen 0 und 3 Jahren mit aufgenommen werden, zum anderen ist der Ordner (Auflage 1000 Stück) komplett ausverkauft.